Startseite

Hanka und Eriks "World on 2 Wheels" 
Unsere Route

 

  Landkarte Südamerika (März - Sept. 2003)

Landkarte Mittel- und Nordamerika (Sept. - Dez. 2003)

Landkarte Ozeanien (Dez. 2003 - Aug. 2004)

Landkarte Südostasien (Aug. 2004 - Feb. 2005)

Landkarte Indischer Subkontinent  (Feb. - Mai 2005)

Landkarte Naher Osten (Mai - Juli 2005)

Landkarte Europa (Juli 2005) 


Ursprüngliche Planung


Am 1. März 2003 starten wir unsere Reise in Hamburg. Ausgangspunkt ist Punta Arenas am südlichsten Zipfel von Chile, wo wir nach einem eintägigen Zwischenstopp in Buenos Airos (Argentinien) landen.

Unser Motorrad kommt leider mit einigen Tagen Verspätung per Schiffsfracht im Hafen von Punta Arenas an. Wenn alles heil geblieben und zusammengeschraubt ist, geht es entlang der Panamericana Richtung Norden. Die erste Etappe fahren wir überwiegend in Chile - mit einigen Abstechern nach Argentinien. Wir bewegen uns immer entlang der Anden weiter durch Bolivien, Peru und Ecuador. Kolumbien und Venezuela werden wir wohl aufgrund der Sicherheitslage meiden und stattdessen von Ecuador nach Panama übersetzen.

Costa Rica, Nicaragua, Honduras und Guatemala sind die nächsten Stationen in Mittelamerika. über Mexico geht die Reise bis nach Kalifornien. San Francisco werden wir voraussichtlich in der Vorweihnachtszeit erreichen. Dies soll dann der nördlichste Punkt unserer Route entlang der Panamericana sein. Weihnachten und Silvester wollen wir auf den Fidschi-Inseln verbringen, während unser Motorrad direkt nach Neuseeland verschifft wird.

Neuseeland gehört zu unseren größten Favoriten, aber auch auf Australien freuen wir uns. Spätestens dort werden wir entweder mit Gelegenheitsjobs unsere Reisekasse aufbessern oder nach Hause zurückkehren müssen.

Natürlich wäre es großartig, zumindest noch Südostasien zu berreisen. Auf der Wunschliste stehen hier: Indonesien, Malysia, Thailand, Laos, Burma und Vietnam.

Trotz dieser Grobplanung ist es uns wichtig, den Verlauf unserer Reise weitestgehend offen zu halten. Wer weiß schon, was uns alles erwartet...

Kleine Planänderung


Inzwischen ist es Mai 2004.

Wir stecken in Australien - eigentlich noch immer weit, weit weg von Zuhause - aber wir haben uns entschieden, unsere Reise um ein knappes Jahr zu verlängern. Nach (nur) 15 Monaten können wir uns noch nicht so recht vorstellen, dass es demnächst Richtung Heimat gehen soll. Wie geplant werden wir Südostasien erkunden - aber warum sollte man anschließend nicht den "langen" Weg über Indien, Pakistan, Iran und Türkei nehmen und auf dem Landwege nach Europa zurückkehren? Auf jeden Fall werden wir es versuchen. Uns macht das Reisen einfach zu viel Spaß!


















 

Hanka und Erik